News » Schockmoment: Komponist über Ende der „Simpsons“ | Dublovers - Just the right choice!

Du bist nicht eingeloggt?!
Dann mal los! :)

Dublovers

Schockmoment: Komponist über Ende der „Simpsons“

Schockmoment: Komponist über Ende der „Simpsons“
30 NOV 2019

Schocknachricht für alle Fans der „Simpsons“: Komponist der Titelmelodie der „Simpsons“ Danny Elfman war zu Gast im Podcast und meinte, „Die Simpsons“ würden ein baldiges Ende haben.

Im Podcast „The Big Reviewski“ war der Komponist Danny Elfman zu Gast. Er war der Komponist der Titelmelodie zu den Simpsons. Im Podcast wurde über ein mögliches Ende der Simpsons gesprochen, weil es bereits seit einigen Jahren neben Spekulationen auch Streit innerhalb der Fan-Gemeinde gegeben habe.

Elfman dazu:

  „Nun ja, nach dem, was ich gehört habe, geht es zu Ende. Damit wird auch dieser Streit ein Ende finden. Ich weiß es nicht genau, aber ich habe gehört, dass es das letzte Jahr sein wird.“

Im Podcast sagte der Komponist auch, er habe nie daran geglaubt, dass die Simpsons überhaupt so lange im Geschäft bleiben würden, „weil es damals so seltsam war“. Für ihn war die Titelmelodie „verrückt“.

Nach dem Podcast zeigten sich viele Fans schockiert über diese Aussage. Manche (ehemaligen) Fans zeigten sich aber wenig überrascht. Unsere Hörerin Lisa, aus Berlin: „Die Simpsons werden immer schlechter. Ich mag die Stimmen nicht. Die damaligen fand ich besser. Kein Wunder, dass die das absetzen“, oder Dietmar aus Köln: „Die Simpsons waren damals ein wirklicher Zeitvertreib. Heute schaue ich es kaum noch, daher habe ich nicht das große Interesse, ob und wann es eingestellt wird“.

Woher die Kritik rühren könnte

Bereits seit geraumer Zeit werden viele deutsche Synchronsprecher ausgetauscht, angefangen 2006, als die frühere deutsche Synchronsprecherin von Marge starb, wurde diese Rolle dann von Anke Engelke übernommen. Die deutschen Fans attestierten ihr gute Arbeit zu leisten. Nachdem aber auch die deutschen Synchronsprecher für Ned Flenders, Mr. Burns, Moe und vorallem von Homer ausgewechselt wurden (bzw. werden mussten), sind „Die Simpsons“ für die deutsche Zuschauerschaft nicht mehr die Gleichen. Die neuen Stimmen wollen einfach nicht gefallen und passen nicht so richtig in diese Zeichentrickserie.

Doch aufatmen: Produzent Al Jean dementiert die Aussagen

Produzent Al Jean schrieb auf Twitter: „Wir sind alle dankbar, dass der folgende Artikel NICHT WAHR ist.“. Er zitierte in diesem Tweet einen Guardian-Artikel, welcher ebenfalls bezug auf den Podcast nahm.

 

Related

0 Kommentare
Brian Chilla

geschrieben von:
Brian Chilla

Kommentieren

  • via Facebook
  • via Homepage (0)